IG Metall Bad Kreuznach
http://www.igmetall-bad-kreuznach.de/aktuelles/
06.04.2020, 07:04 Uhr

Pressemitteilung

Kurzarbeit: Arbeitnehmeranteil der Sozialversicherungsbeiträge gehört

  • 02.04.2020
  • Aktuelles, Tarif

Regelung zur Kurzarbeit weist Konstruktionsfehler auf. 60 Prozent des Nettolohns reichen nicht für Miete und Lebenshaltungskosten. Jetzt kommt es darauf an, die Nachfrage zu stärken. Offener Brief an die Bundestagsabgeordneten der Region.

mehr...

Pressemitelung

Tarifabschluss gibt Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in der Region ein Stück Sicherheit in der Krise

  • 26.03.2020
  • Aktuelles, Tarif

Der Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen sichert Beschäftigung und Einkommen entlang der Nahe und im Hunsrück. Der Abschluss enthält Regelungen, die Arbeitsplätze sichern, finanzielle Einbußen bei Kurzarbeit minimieren und Möglichkeiten bieten, sich besser um Kinderbetreuung kümmern zu können

mehr...

Tarifabschluss Metall- und Elektroindustrie 2020

Tarifabschluss sichert Beschäftigung: Aufstockung des Kurzarbeitergeldes möglich sowie Unterstützung für Eltern

  • 26.03.2020
  • Aktuelles, Tarif

Die IG Metall Mitte und die Arbeitgeberverbände der Mittelgruppe und Thüringens haben ein Tarifergebnis für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen erzielt. Der Tarifvertrag sieht unter anderem Regelungen vor, die in der Corona-Krise den Umgang mit Kurzarbeit und die Freistellung bei Engpässen in der Kinderbetreuung erleichtern. Die IG Metall Mitte und die Arbeitgeberverbände haben in sehr schwierigen Zeiten den Fokus auf die Sicherung von Beschäftigung und Einkommen gelegt.

mehr...

Auch Leihbeschäftigte haben Anspruch auf Kurzarbeit und damit verbunden auf Kurzarbeitergeld

  • 19.03.2020
  • Aktuelles

Der Bundestag hat am Freitag, 13. März das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) geändert, sowie das Arbeit-von-morgen-Gesetz verabschiedet. Darauf aufbauend wird die Bundesregierung durch eine sogenannte Verordnung die Regelungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld verbessern. Dies gilt nun auch für Leihbeschäftigte.

mehr...

Die TBS Rheinland-Pfalz hat eine Hotline und Online-Seminare für Betriebsräte und andere gewählte Vertretungen der ArbeitnehmerInnen eingerichtet.

  • 19.03.2020
  • Aktuelles

Die TBS Rheinland-Pfalz hat eine Hotline für Betriebsräte und andere gewählte Vertretungen der ArbeitnehmerInnen eingerichtet. Die TBS-KollegInnen stehen unter der 06131-28835 26 sowie der 06131-28835 22 als Ansprechpartner zur Verfügung

mehr...


Drucken Drucken