IG Metall Bad Kreuznach
http://www.igmetall-bad-kreuznach.de/aktuelles/meldung/idar-obersteiner-ig-metall-stammtisch-in-weihnachtsstimmung/
16.01.2019, 14:01 Uhr

Idar-Obersteiner IG Metall Stammtisch in Weihnachtsstimmung

  • 17.12.2018
  • Aktuelles

Gleich zwei weihnachtliche Termine gab es für die Teilnehmer des Idar-Obersteiner Stammtisches. Neben dem Besuch eines Weihnachtsmarktes gab es noch ein gemütliches Jahresabschluss-Essen.

Trotz eisigem Regen und beißender Kälte haben sich am 7. Dezember 2018 Kolleginnen und Kollegen von Wayand mit der IG Metall auf dem Idarer Weihnachtsmarkt getroffen. Bei heißen Getränken und einem kurzfristig organisierten Pavillion zum Schutz vor Regen war die Stimmung trotzdem gut. „Im nächsten Jahr wollen wir noch eins Drauflegen und einen eigenen Stand organisieren. Wir wollen so mit den Idar-Obersteinern ins Gespräch über die IG Metall kommen“, blickt Carina Tittelbach von der IG Metall Bad Kreuznach in die Zukunft.

Großer Ansturm auf Jahresabschlussfeier

Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen kamen am 11. Dezember 2018 zum Jahresabschluss-Stammtisch in die Fluggaststätte nach Göttschied. Betriebsräte und Vertrauensleute von BRS Ymos, Gottlieb Roll, Gebr. Schmidt, Effgen, Magna, PW Hueber, Wayand und Wolfgang Loch waren versammelt und haben sich letztmalig in diesem Jahr über aktuelle Situationen in ihren Betrieben in gemütlicher Runde ausgetauscht. So stand bei manchen die Weihnachtssonderzahlung noch aus. Beschäftigte, für die Tarifverträge gelten, haben die besten Chancen: Im Jahr 2017 bekamen von ihnen 74 Prozent Weihnachtsgeld, von denen ohne Tarifverträge nur 44 Prozent. Laura Vollmar von Wolfgang Loch bekräftigte: „Im neuen Jahr werden wir uns auch weiterhin dafür einsetzen, einen Tarifvertrag abzuschließen, weil es die Zukunft planbarer macht, Transparenz schafft und Sicherheit gibt.“

Der regelmäßige Austausch der Idar-Obersteiner Kolleginnen und Kollegen wird gerne angenommen und daher auch im neuen Jahr fortgeführt.

"Ich habe mich auf der Jahresabschussfeier rundum wohl gefühlt, es war ein gelungener Abend mit tollen Gesprächen sowie köstlichen Speisen und Getränken", so Betriebsratsvorsitzender Günter Quint von Effgen.


Drucken Drucken