IG Metall Bad Kreuznach
http://www.igmetall-bad-kreuznach.de/aktuelles/meldung/kick-it-like-minnert-respekt-fussballturnier-in-simmern/
11.12.2018, 20:12 Uhr

Respekt!-Iniative in Simmern

Kick it like Minnert: Respekt!-Fußballturnier in Simmern

  • 12.09.2018
  • Aktuelles

Trotz 37 Grad Außentemperatur folgten rund 200 Besucherinnen und Besucher der Einladung des Fußballvereins SG Soonwald/Simmern und der IG Metall Bad Kreuznach zum Respekt!-Fußballturnier ins Hunsrückstadion.


Seit Anfang 2011 beteiligt sich die IG Metall an der Initiative »Respekt! Kein Platz für Rassismus«. Die Initiative wurde ursprünglich aufgrund immer wiederkehrender fremdenfeindlicher Zwischenfälle und rassistischer Äußerungen auf deutschen Fußballplätzen gegründet. Was liegt also näher, als auch im Jahr der Fußball-WM hier in der Region ein deutliches Zeichen gegen Diskriminierung und Rassismus zu setzen? Die IG Metall Bad Kreuznach lud zusammen mit der SG Soonwald/Simmern dafür am Samstag, den 4. August, zum Fußballturnier ins Hunsrückstadion Simmern ein. Trotz Hitze war die Stimmung auf den Fußball- und Zuschauerplätzen sowie am Stand der IG Metall Bad Kreuznach ausgelassen. Die kleinen Besucherinnen und Besucher freuten sich besonders über die Gelegenheit, mit Sandra Minnert, also einer »echten« Fußballweltmeisterin trainieren zu können. Für große Begeisterung der Kicker sorgte auch das Fußballdart und die Geschenke der IG Metall Bad Kreuznach, wie der schwarze Respekt!-Turnbeutel. »Gerade für Sportler ist es wichtig, ein gutes Vorbild zu sein. Bei uns im Fußballverein sind alle Menschen gleich«, hob Kay Wohlfahrt, Betriebsratsvorsitzender von BOGE Elastmetall und Unterstützer der Veranstaltung hervor. Edgar Brakhuis, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Bad Kreuznach, ergänzte:«Der Verein hier ist bekannt dafür, dass er viel macht zum Thema Respekt und Integration. Deswegen arbeiten wir gerne zusammen. Es ist immer wieder schön, zu sehen, wie die Eltern und Kinder hier zusammen auch mit uns einen ganzen tollen Tag hier verbringen.«


Drucken Drucken