IG Metall Bad Kreuznach
http://www.igmetall-bad-kreuznach.de/aktuelles/meldungsarchiv/
26.05.2020, 00:05 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Regionales Betriebsrätenetzwerk im Raum Bad Kreuznach gestartet

  • 13.05.2020
  • Aktuelles

IG Metall Bad Kreuznach reagiert auf gestiegenen Kommunikations- und Austauschbedarf mit der Gründung eines Netzwerkes aktiver IG Metall Betriebsräte.

mehr...

Corona-Auswirkung auf Beschäftigung im Kreis Birkenfeld/Idar-Oberstein: Kurzarbeit für über 1.200 Beschäftigte

  • 12.05.2020
  • Aktuelles

Die meisten der Betriebe in unserem Organisationsbereich in der Region Birkenfeld/Idar-Oberstein hängen direkt oder indirekt von der Automobilindustrie ab. Seit Ende März sind weit über tausend Kolleg_innen in sehr unterschiedlichen Ausmaß betroffen. Eine große Verantwortung für unsere Betriebsräte vor Ort und der IG Metall.

mehr...

1. MAI 2020

Livestream am 1. Mai 2020 zum Tag der Arbeit

  • 09.04.2020
  • Aktuelles

2020 wird es keine Demos und Kundgebungen auf Straßen und Plätzen zum Tag der Arbeit am 1. Mai geben. Und trotzdem stehen wir am Tag der Arbeit 2020 zusammen - digital, in den sozialen Netzwerken, mit einer Live-Sendung am 1. Mai. Wir sind da. Wir sind viele. Und wir demonstrieren online unser Mai-Motto: Solidarisch ist man nicht alleine!

mehr...

Bildungsprogramm 2020

Digitale Bildungsanagebote in Zeiten von Corona

  • 08.04.2020
  • Aktuelles, Bildung

Aktuell stellt die IG Metall ihr Bildungsangebot online zur Verfügung. Verschiedene Webinare für Betriebsräte und Beschäftigte werden angeboten und sind ab sofort verfügbar!

mehr...

Pressemitteilung

Kurzarbeit: Arbeitnehmeranteil der Sozialversicherungsbeiträge gehört den Beschäftigten

  • 02.04.2020
  • Aktuelles, Tarif

Regelung zur Kurzarbeit weist Konstruktionsfehler auf. 60 Prozent des Nettolohns reichen nicht für Miete und Lebenshaltungskosten. Jetzt kommt es darauf an, die Nachfrage zu stärken. Offener Brief an die Bundestagsabgeordneten der Region.

mehr...

Pressemitelung

Tarifabschluss gibt Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in der Region ein Stück Sicherheit in der Krise

  • 26.03.2020
  • Tarif

Der Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen sichert Beschäftigung und Einkommen entlang der Nahe und im Hunsrück. Der Abschluss enthält Regelungen, die Arbeitsplätze sichern, finanzielle Einbußen bei Kurzarbeit minimieren und Möglichkeiten bieten, sich besser um Kinderbetreuung kümmern zu können

mehr...

Tarifabschluss Metall- und Elektroindustrie 2020

Tarifabschluss sichert Beschäftigung: Aufstockung des Kurzarbeitergeldes möglich sowie Unterstützung für Eltern

  • 26.03.2020
  • Aktuelles, Tarif

Die IG Metall Mitte und die Arbeitgeberverbände der Mittelgruppe und Thüringens haben ein Tarifergebnis für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen erzielt. Der Tarifvertrag sieht unter anderem Regelungen vor, die in der Corona-Krise den Umgang mit Kurzarbeit und die Freistellung bei Engpässen in der Kinderbetreuung erleichtern. Die IG Metall Mitte und die Arbeitgeberverbände haben in sehr schwierigen Zeiten den Fokus auf die Sicherung von Beschäftigung und Einkommen gelegt.

mehr...

Auch Leihbeschäftigte haben Anspruch auf Kurzarbeit und damit verbunden auf Kurzarbeitergeld

  • 19.03.2020
  • Aktuelles

Der Bundestag hat am Freitag, 13. März das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) geändert, sowie das Arbeit-von-morgen-Gesetz verabschiedet. Darauf aufbauend wird die Bundesregierung durch eine sogenannte Verordnung die Regelungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld verbessern. Dies gilt nun auch für Leihbeschäftigte.

mehr...

Die TBS Rheinland-Pfalz hat eine Hotline und Online-Seminare für Betriebsräte und andere gewählte Vertretungen der ArbeitnehmerInnen eingerichtet.

  • 19.03.2020
  • Aktuelles

Die TBS Rheinland-Pfalz hat eine Hotline für Betriebsräte und andere gewählte Vertretungen der ArbeitnehmerInnen eingerichtet. Die TBS-KollegInnen stehen unter der 06131-28835 26 sowie der 06131-28835 22 als Ansprechpartner zur Verfügung

mehr...

Corona setzt weder Gesetze noch die Betriebsverfassung außer Kraft

  • 17.03.2020
  • Aktuelles

Gesundheitsschutz und Entgeltsicherung für die Beschäftigten sind oberstes Gebot. In den letzten Stunden kamen Arbeitgeber mit sogenannten Pandemie-Betriebsvereinbarungen auf Betriebsräte zu. Zu Eurer Unterstützung stellen wir ein "FAQ - Betriebsvereinbarung Pandemie" und eine Musterbetriebsvereinbaung "Mobiles Arbeiten – Corona" zur Verfügung.

mehr...


Drucken Drucken