IG Metall Bad Kreuznach
http://www.igmetall-bad-kreuznach.de/tarif/
17.08.2018, 01:08 Uhr

Meldungen

Tarifverhandlungen im Metallhandwerk Rheinland-Rheinhessen

3,6 Prozent Einkommensplus für die Beschäftigten im Metallhandwerk

  • 27.06.2018
  • Aktuelles, Tarif

Die Beschäftigten im Metallhandwerk im Tarifgebiet Rheinland-Rheinhessen können sich freuen: Bereits in der ersten Tarifverhandlung am 12. Juni 2018 konnte ein Tarifergebnis erzielt werden. Die Löhne und Gehälter erhöhen sich rückwirkend zum 1. Juni 2018 um 3,6 Prozent. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis Ende Juni 2019.

mehr...

Tarifverhandlungen im Kfz-Handwerk Rheinland-Rheinhessen

Mehr Geld für die Beschäftigten im Kfz-Handwerk

  • 09.05.2018
  • Aktuelles, Tarif

Am Dienstag, den 24. April 2018 hat die IG Metall und der Arbeitgeberverband des Kraftfahrzeuggewerbes einen neuen Tarifvertrag über Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen vereinbart. Der Durchbruch gelang, nachdem die Ernsthaftigkeit der Situation und deren Folgen sowie die Frage der Tarifbindung intensiv besprochen wurden.

mehr...

Aus den Betrieben

Spiel – Satz – Sieg: Verhandlungsergebnis in der Tarifauseinandersetzung bei DFH Haus in Simmern

  • 13.04.2018
  • Aktuelles, Tarif, Betrieb

In der Nacht vom 9. auf den 10. April war es bei der Deutschen Fertighaus Holding AG (DFH) in Simmern endlich soweit: Nach vier Verhandlungsrunden und zuletzt nach über 12 Stunden zähen Verhandlungen am Stück hat die Tarifkommission der IG Metall ein Verhandlungsergebnis erreicht. Das Ergebnis ist ein großer Erfolg und wäre ohne die große Unterstützung der Beschäftigten und viele Aktionen in den letzten Monaten nicht möglich gewesen.

mehr...

Tarifverhandlungen im Kfz-Handwerk Rheinland-Rheinhessen

Da ist mehr drin!

  • 27.03.2018
  • Aktuelles, Tarif

Am 19. März fanden die ersten Tarifverhandlungen für das Kfz-Handwerk in Rheinland-Rheinhessen statt. Die Forderung der IG Metall: die Erhöhung der Löhne und Gehälter um 5 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Das unverschämte Angebot der Arbeitgeber: Eine Steigerung um magere 1,5 Prozent, plus eine Erhöhung um 1,5 Prozent in 2019. Angesichts dieser Differenzen endete die erste Verhandlungsrunde ergebnislos.

mehr...

Tarifrunde in der Metall- und Elektroinudstrie

Einigung im Tarifkonflikt: Mehr Geld UND selbstbestimmtere Arbeitszeiten!

  • 06.02.2018
  • Aktuelles, Tarif, Betrieb

Durch die hohe Beteiligung an unseren ganztägigen und kürzeren Warnstreiks ist endlich Bewegung in die Tarifauseinandersetzung gekommen: In der Nacht vom 5. auf den 6. Februar wurde in Stuttgart eine Einigung für die Metall- und Elektroindustrie in Baden- Württemberg erzielt. Diese bringt den Beschäftigten sowohl mehr Geld als auch selbstbestimmtere Arbeitszeiten.

mehr...


Drucken Drucken