Tarifrunde Holz- und Kunststoff

Auch DFH im Warnstreik

  • 20.10.2021
  • Aktuelles, Tarif, Betrieb

Nach dem erfolgreichen Warnstreik bei Euramobil haben die Metallerinnen und Metaller bei DFH Haus in Simmern das nächste eindrucksvolle Zeichen gesetzt.

Mit rund 200 Kolleginnen und Kollegen ist fast die komplette anwesende Belegschaft dem Warnstreikaufruf gefolgt. Solidarische Unterstützung für die Tarifauseinandersetzung im Holz- und Kunststoffverarbeitendem Gewerbe hat es durch Delegationen von Continental Rheinböllen, Boge Elastmetall und CompAir gegeben. Mit dieser Beteiligung beim ersten Warnstreik ist klar: Wenn´s sein muss, geht auch noch mehr Druck! Die Arbeitgeber sollten gewarnt sein. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen lassen einen ordentlichen Abschluss zu. Bei DFH Haus ist die Auftragssituation hervorragend.

Eine Besonderheit bei diesem Warnstreik war die gemeinsame Zigaretten- bzw. Kaugummipause. Hintergrund ist der nicht sehr wertschätzende Umgang des Arbeitgebers mit Raucherinnen und Rauchern. Rauchen ist schädlich und ungesund, da sind sich alle einig. Aber auch diesen Kolleginnen und Kollegen ist mit Respekt und Wertschätzung zu begegnen und sind nicht einfach "vom Gelände zu jagen".