Metall- und Elektroindustrie: Weiter kein Angebot

Beschäftigte machen Druck für 8%

  • 10.10.2022
  • Aktuelles

Wieder kein Angebot der Arbeitgeber - statt dessen weiter Blockadehaltung. Rund 2000 Metallerinnen und Metaller haben bei den zweiten Verhandlungen der Mittelgruppe in Landau Druck gemacht. Kolleginnen und Kollegen der IG Metall Geschäftsstelle Bad Kreuznach waren auch mit zwei Bussen vor Ort.

„Das Verhalten der Arbeitgeber wird der herausfordernden Situation nicht gerecht. Wenn nichts vorgeschlagen wird und keine Ideen zur Problemlösung vorhanden sind, kann letztlich auch kein Kompromiss gefunden werden. Diese Haltung der Arbeitgeber macht unsere Leute nur noch wütender. Die Energiekosten für die Verhandlung hätten wir durchaus einsparen können.“, so Bezirksleiter Jörg Köhlinger.

Hier geht`s zum ausführlichen Artikel Bezirk Mitte